Tonnenabschlagen – im Visier das Heringsfass

In Prerow gibt es noch echte „Ritterkämpfe“. Reitkunst, Präzision und Schlagkräftigkeit machen beim traditionellen Tonnenabschlagen einen König aus. Aber bitte nicht vom Pferd fallen, denn niemand will der Sandkönig sein.

Dem letzten Sonntag im Juli fiebern alle Prerower und Gäste entgegen, denn dann findet das traditionelle Tonnenabschlagen statt.

Der Tag beginnt mit dem großen Festumzug der Tonnenbrüder und Tonnenschwestern. Unter Fanfaren und Trompeten wird der amtierende Würdenträger an der Haustür abgeholt und zum Festplatz gebracht.

Hier wartet sie schon: die Tonne! Ostseegerecht handelt es sich um ein altes Heringsfass, geschmückt mit Eichenlaub und den Pommernfarben Blau und Weiß. Ziel der Reiter ist es, genau diese Tonne im Vorbeireiten mit einem Holzknüppel klein zu schlagen. Kein einfaches Unterfangen! Kraft, Geschicklichkeit und viel Reiterfahrung sind von Nöten.

Die Titel werden daher auch gestaffelt vergeben:

  • Bodenkönig wird, wer dem Faß den Boden ausschlägt.
  • Stäbenkönig, wer die letzten Verbindungsstäbe der Tonne raushaut.
  • Und der Tonnenkönig zerschmettert triumphierend das allerletzte Stück.
  • Ach und dann ist da noch der Sandkönig. Dieser ist während des Turniers vom Pferd gefallen und hat den Sandboden geküsst. Ein unliebsamer Titel.

Nach dem Spektakel tanzen Könige und Verlierer versöhnlich beim traditionellen Tonnenball zusammen. Bei Musik, regionalen Leckereien und Drinks sind eventuelle Fehlschläge und Stürze schnell vergessen.

So 30.7.

Tonnenabschlagen

30. Juli
15:00 Uhr
Festplatz,
18375 Ostseebad Prerow

Weitere Informationen
finden Sie unter

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de

Headerfoto: © Hämer & Malt