Maritime
Baukultur

Seemannskirche

Ob Gott wohl das Schicksal tapferer Seeleute beschützt hat? Zumindest glaubten sie das und zeigten sich dankbar in der alten Seemannskirche. © Hanna Treuger

Auch der alte Leuchtturm am Darßer Ort zeugt von über 160 Jahren Seefahrtsgeschichte und er ist immer noch aktiv! Wer die 134 Stufen des Backsteinriesen bezwingt, hat einen wunderbaren Blick aufs offene Meer. Noch älter ist die Seemannskirche von Prerow. Mit dem Baujahr 1728 ist sie das älteste Gotteshaus auf dem Darß.

Das „jüngste“ maritime Bauwerk in Prerow ist die Seebrücke: 394 Meter lang, entstanden 1993. Der massive Bau wich damals verschiedenen Holzbrücken, die der Wucht des Meeres nie lange standhalten konnten. Die Seebrücke bietet einen wunderbaren Blick über die idyllische Küstenlinie und ist ein beliebter Ort für Angler.

Die Darßer Geschichte spiegelt sich wunderbar in einigen Prerower Bauwerken wider. So manche Holztür erzählt von tapferen Seefahrern und der Leuchtturm ist aus einer Zeit, in der die Signale noch aus Feuer waren.

Bei Spaziergängen durch Prerow können Sie wunderbare Zeugnisse der Vergangenheit entdecken. Ob Kapitäns-, Fischer- oder Bauernhaus, sie haben eins gemeinsam: sie sind mit Schilfrohr (Reet) gedeckt. Ein praktischer Naturbaustoff direkt vom Bodden, der im Sommer vor Hitze schützt und im Winter isoliert.

Die schönste baukulturelle Eigenart sind wohl die bunten Holztüren. Ende des 18. Jahrhunderts erlebte die Seefahrt ihre Blüte. Reichverzierte Türen zeugten von einer erfolgreichen Seefahrerfamilie. Durch geschnitzte Symbole, wie Sonnenkreuze, Blumen und Anker sollte Frieden und Wohlstand über die Türschwelle gelangen.

Leuchtturm

Im Kern des Nationalparks befindet sich ein Ort, an dem man Geschichte und Umwelt hautnah erleben kann. © Johannes-Maria Schlorke

Seebrücke

Die neue Seebrücke, endlich aus Stahl und Beton: Starker Wellen- und Eisgang hat die Menschen im historischen Prerow an ihren Seebrücken verzweifeln lassen. © René Roloff

Fr 5.6. –
So 7.6.

Seebrückenfest /
Shantychor-Treffen

5. bis 7. Juni
Start: 5. Juni
19:00 Uhr
Seebrücke
18375 Ostseebad Prerow

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de

Headerfoto: Historische Postkarte, Seebrücke © Darß-Museum