Darß-Museum

Auf dem Darß, zwischen Bodden und Ostsee, sind Natur und Mensch besonders eng verbunden, deshalb stellt das Darß-Museum die landschaftliche Besonderheit der Region in ihrem Zusammenhang mit den volkskundlichen Eigenheiten dar.

Von der ersten steinzeitlichen Besiedlung bis zur Entwicklung des Badewesens im zwanzigsten Jahrhundert reicht die Ausstellung, zu deren Highlights die Sammlung der Segelschifffahrt, Baukultur und die Darßflora mit einer Frischpflanzen-Schau zählen.

Vielseitig, interessant und überschaubar ist ein Rundgang durch das denkmalgeschützte Haus. Sehenswert ist auch der Garten mit den mehrhundertjährigen Eichen. Das Darß-Museum präsentiert sich seit 2008 mit neu gestalteten Ausstellungsräumen sowie einem neuen Museumsladen.

Alle Veranstaltungen des Darß-Museums finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Sonderaustellungen gehören zum Angebot des Hauses und an jedem Freitag wird mit allen Besuchern des Museums in der traditionellen Mundart plattdeutsch gesprochen.

Do 17.8. –
So 26.11.

Ausstellung "Geheimnisvolle Orte"

Fotografien von Jürgen Werth / Sonderausstellung bis 26. November 2017

Kontakt

Darß-Museum
Waldstraße 48
18375 Ostseebad Prerow

T 038 233 697 50
darss-museum(at) ostseebad-prerow.de

Spendenkonto

Verein zur Förderung der Heimatpflege
und des Darß-Museums e.V.
Sparkasse Vorpommern
Konto-Nr.: 572 001 517
BLZ: 150 505 00

Öffnungszeiten 

November – März

Fr – So13:00 – 17:00 Uhr

April

Mi – So10:00 – 17:00 Uhr

Mai – Oktober

Di – So10:00 – 18:00 Uhr

im Oktober aktuelle Bekanntmachungen betrachten

Seefahrer-
geschichte

Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte die Seefahrt ihren Boom und Prerow bestand zu 90 % aus „Seebären“.
© Antje Hückstädt

© Hanna Treuger

Sammlungen

Territoriale Abgrenzung

Das Darß-Museum sammelt kulturgeschichtliche und naturkundliche Belegstücke aus der Region Fischland-Darß-Zingst.

Inhaltliche Abgrenzung

Die Sammlungsstücke sollen Auskunft über geologische Verhältnisse, Bildungen ur- und frühgeschichtlicher Besiedlung, die Lebensweise und sozialen Verhältnisse (Wohn- und Arbeitswelt, Baukultur, Volkskunst, Sitten und Bräuche, Sprache) der Bewohner geben.

Schwerpunkte bilden hierbei Zeugnisse über die wichtigsten Erwerbszweige der Bevölkerung: Fischerei, Schifffahrt, Tourismus, aber auch der Land und Forstwirtschaft.

Kulturgeschichtliche Sammlung

  • Ur- und Frühgeschichte
  • Mittelalter, Slawenzeit
  • Volkskunde Fischland-Darß-Zingst
  • Fischereigeräte
  • Schifffahrtsgeschichte 18., 19. Jhd.
  • Wohnkultur
  • Bäderwesen
  • Kunst

Wir suchen:

Knüttbock, Knüttelkasten, Aaleisen, Hechteisen, Arbeitsbekleidung des Fischers sowie alte Fischereigerätschaften, Badebekleidung vor 1950

Naturkundliche Sammlungen

  • Geologie (Gesteine, Fossilien, Bernstein)
  • Ornithologie (Vögel)
  • Zoologie (Säugetiere)
  • Entomologie (Insekten, Schmetterlinge)
  • Botanik (Pflanzen) im Frischzustand

Historischer
Ortsrundgang

Gehen Sie auf die Spuren der alten Seefahrer oder erfahren Sie Wissenwertes über die Entwicklung der Bäderkultur in Prerow. Historische Postkarte © Darß-Museum

bis Mi 31.01.

Ausschreibung für den Töpfermarkt zu Pfingsten 2018 bzw. Kunstmarkt am 3. Septemberwochenende 2018

Diese Angaben sollte ihre Ihre Bewerbung enthalten:

1. Name, Adresse, E-Mail  
2. Bewerbungsmappe mit 6 Fotografien im Format 10 x 15 cm, davon 5 Abbildungen von Einzelstücken ihrer Arbeiten, 1 Foto Marktstand 
3. Maße des Standes 
4. Kurzvita zum künstlerischen Werdegang 
5. Einsendeschluss: 31. Januar 

Stichwort Töpfermarkt bzw. Kunstmarkt


Kur- und Tourismusbetrieb Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de