Der Nationalpark – Naturschutz

Natureum

Der Darßer Ort mit Leuchtturm und Natureum-Museum ist immer einen Besuch wert.
© Johannes-Maria Schlorke

Parkverordnung – Naturschutz braucht klare Regeln

Ein Befahren des Nationalparks mit Kraftfahrzeugen ist beispielsweise nicht erlaubt. Autos und Motorräder können Sie aber bequem auf ausgewiesenen Parkplätzen (z.B. am Bernsteinweg in Prerow) abstellen. Auch auf Gewässern gibt es Einschränkungen hinsichtlich des Befahrens. Wegen der vielen schützenswerten Tierarten ist Angeln nicht in allen Gewässern gestattet. Die Mitarbeiter in den Info-Stellen und Nationalparkwächter beantworten gerne alle Ihre Fragen dazu.

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – das sind 78.600 Hektar wilde Natur. Das Meer hat hier Formationen von bizarrer Schönheit geschaffen. Nehrungen, Sandbänke und unzählige kleine Inseln. Ein unberührtes Paradies mit Steil- und Flachküsten für heimische Tierarten und Zugvögel, die aus ganz Europa hierher kommen.

Keine ist wie sie: Die Boddenlandschaft mit ihrem Mosaik aus Lagunen, Strand, Wald, Windwatten und Salzgrasinseln. Zwischen Darß, Hiddensee und Westrügen ist die Natur so selten unberührt, wie nirgends sonst in den Großlandschaften Mitteleuropas. Hier tummeln sich Aale, Seenadeln, Kraniche und viele mehr. Sie ist damit das wichtigste Rast- und Überwinterungsgebiet für Zugvögel im Ostseeraum.

Das Besondere: Die Küste ist ständig in Bewegung. Während an Kliffs Erde und Sand vom Meer abgetragen werden, kommen sie in den Anlandunsgebieten – wie am Darßer Ort – ständig minimal hinzu.

Zum Schutz dieser Dynamik und der intakten Umwelt wurde eine Fläche von 78.600 ha zum Ostseenationalpark ernannt. Das heißt, die Natur darf sich hier nach allen Regeln der Kunst frei entfalten und wird nicht durch den Menschen gestört. Staunen erlaubt, eingreifen nicht. Die Nationalparkverordnung stellt mit Verhaltensgeboten sicher, dass das Wunderwerk Ostsee und Boddenlandschaft auch noch für nachfolgende Generationen erhalten bleibt. Sie ist ein extrem seltenes und stark gefährdetes Ökosystem.

Weitere Informationen
finden Sie unter

Kontakt

Nationalparkamt Vorpommern
Im Forst 5
18375 Born a. Darß

T 038 234 50 20
F 038 234 502 24
poststelle(at)npa-vp.mvnet.de

© Joachim Weber
© René Roloff
© René Roloff
Thomas Kohler, CC-BY 2.0
© René Roloff

Nationalparklauf

Ein Highlight für jeden Läufer. Der Nationparklauf verbindet Wettbewerb mit Naturerleben. © René Roloff

Sa 1.10.

13. Nationalparklauf

1. Oktober
10:00 – 18:00 Uhr
Start / Ziel: Seebrücke
am Nordstrand
18375 Ostseebad Prerow

Kraniche

Der Kranichzug ist eines der spektakulärsten Schauspiele, die die Vogelwelt zu bieten hat und wird im Nationalpark zu einem unvergesslichen Erlebnis. © Marcus Horstbrink

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de

Headerfoto: © Bettina Gibas