Pilze – Geschenke der Natur

Eine Wanderung im Herbst lässt sich in Prerow hervorragend mit einer Pilztour verbinden. Entdecken Sie – alleine oder professionell geführt – die Schätze unserer Natur: Maronen, Seitlinge oder Täublingsarten.

Was gibt es im Herbst Schöneres, als ausgestattet mit Körbchen und Messer in die Natur zu gehen, den weichen Waldboden unter den Füßen zu spüren und die Freude darüber, wenn man hier und da ein braunes Köpfchen im Moos entdeckt?

Der ursprüngliche Wald und die Wiesen des Darß’ bieten den Schwammerln beste Voraussetzungen. Im küstennahen Kiefernwald sind einige schmackhafte Täublingsarten, Sandröhrlinge und Butterpilze zu finden. Steinpilze und Pfifferlinge gelten als „Wegbegleiter“ und kommen auf dem gesamten Darß vor. Der Maronenröhrling ist sowohl im Kiefernbestand als auch unter Buchen zu finden. Auf den Wiesen sprießen zu Beginn der Saison Champignons, Parasolpilze und Boviste. Im Spätherbst locken noch Violetter Rötelritterling, Büschelrasling und, bis in den Winter hinein, Austernseitlinge, die als Laub-Holzbewohner bekannt sind.

Aber Achtung! Essen Sie nur Pilze, die Sie 100%ig identifizieren können. Dabei hilft Ihnen gerne die Pilzberatungsstelle in Born. Nach Anmeldung können Sie Ihre Pilzfunde dort begutachten lassen.

Sie sind Pilzneuling? Auch kein Problem. Pilzberaterin Antje Hückstädt bietet auch geführte Wanderungen in Prerow an und erklärt, worauf es ankommt. Die Termine stehen in unserem Veranstaltungskalender.

Unter Gastronomie finden Sie Gaststätten, die jahreszeitlich auch Gerichte aus Wald und Flora anbieten.

Maja Dumat – CC BY 2.0
Maja Dumat – CC BY 2.0
© Werner Thoss
© Mario Storch

Pilzberatungs­stelle

Antje Hückstädt
Bliesenrader Weg 7
18375 Born a. Darß

T 038 234 301 36
Huckstadtf(at)aol.com

Voranmeldung ist erforderlich.

September – Oktober

Pilzwanderung

am 14.10.

9:30 Uhr
Treffpunkt:
Travel Charme Hotel
Bernstein Prerow

nur mit Voranmeldung möglich

Pilzberaterin Antje Hückstädt zeigt Ihnen gerne das Pilzaufkommen auf dem Darß.
© Antje Hückstädt

Darßer Urwald

Bäume wie im Märchen: wurzelig, verwunschen und moosig. Entdecken Sie Wald in seiner ursprünglichsten Form.

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de

Headerfoto: "Boletus edulis" by H.P. Brinkmann is licensed under CC BY-SA 2.0