Graffitiwettbewerb- Natur Natur sein lassen

29. April 2021

Ausgeschrieben vom Kur- und Tourismusbetrieb Ostseebad Prerow, dem Sportstrand Prerow und dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Graffiti sind Bilder oder Schriftzüge, die auf Gebäuden, Brücken oder anderen Oberflächen in irgendeiner Weise zerkratzt, gekritzelt, gemalt oder markiert sind. Graffiti können alles sein, von einfachen Worten bis hin zu kunstvollen Wandgemälden. Es wird jedoch auch als Vandalismus angesehen und kann in nicht genutzten oder verlassenen Gebieten ein Dorn im Auge und eine wirtschaftliche Belastung sein.

Durch diesen Wettbewerb machen der Kur- und Tourismusbetrieb Ostseebad Prerow, der Sportstrand Prerow und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf kreative Lösungen und Partnerschaften aufmerksam.

Er soll Graffitikünstlern die Möglichkeit bieten, ihre Talente und Techniken zu präsentieren, so Kurdirektor des Ostseebades Prerows Friedrich Schweitzer. Thema des Wettbewerbs: „Natur Natur sein lassen“, so wie es auch das Motto des Nationalparks ist.

Details zum Wettbewerb gibts auf der Webseite.

Bis zu 5 Werke pro Person können per upload eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30.6.2021. Der Gewinner bekommt die Möglichkeit, sein Werk am Sportstrandgebäude zu sprayen (selbstverständlich mit FCKW und FKW-freien Spraydosen, die von uns gestellt werden), 500 Euro sowie eine Woche Urlaub für 2 Personen mit Unterkunft und Zugang zu allen Prerow Veranstaltungen, Kitesurfkurs und Flosscharter.

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de