Anbaden – die Neujahrs-Zitterparty

Brrrr! Da wird einem schon beim Zugucken kalt. Am 1. Tag des Jahres stürzen sich Tapfere, Verrückte und Abgehärtete in die 4 °C kalte Ostsee zum sogenannten Anbaden – eine Prerower Tradition! 

Manche können es scheinbar gar nicht abwarten. Bereits am 1. Januar jeden Jahres wird am Prerower Nordstrand die Badesaison eröffnet. Rund 452 Hartgesottene stürzen sich in Badehose, schrägen Kostümen oder im FKK-Look in die 4 °C kalte Ostsee. Es folgt ein Planschen, Kreischen, Lachen und Jauchzen. Als Belohnung warten am Strand Glühwein, Feuer, Musik und der Respekt der Zuschauer.

Ursprünglich handelte es sich um das Neujahrstauchen des Prerower Tauchsportclubs „Darßer Strandpiraten“. Freiwillige Anbader gesellten sich nur spontan dazu. Durch die oft noch zu schlechten Sichtverhältnisse unter Wasser und die damit verbundenen Gefahren für die Taucher, blieb es in den letzten Jahren nur noch beim Anbaden. Dem Aufruf des Kur- und Tourismusbetriebes folgen jährlich immer mehr Wasserratten und vor allem Schaulustige, die kopfschüttelnd oder applaudierend am Ufer stehen.

So 1.1.

Anbaden 2023

1. Januar
13:00 - 15:00 Uhr
Hauptübergang / Seebrücke
18375 Ostseebad Prerow

© René Roloff
© René Roloff
© René Roloff
© René Roloff
© Hämer & Malt
© Hämer & Malt
© Hämer & Malt
© Hämer & Malt

Anbaden 2023

Am 1. Januar wird die Tradition des legendären Anbadens in der Prerow-Bucht fortgesetzt. Mitunter verkleidet als Neptun oder Meerjungfrau, nehmen die Wagemutigen ein eisiges Bad in der Ostsee. Wem das Treiben im Wasser zu nass ist, der kann sich das Spektakel aus trockener Entfernung vom Strand aus ansehen. Jeder Anbader erhält für seine mutige Tat ein T-Shirt als Anerkennung. Von 13 bis 15 Uhr, Hauptaufgang (Privates Badevergnügen, Teilnahme auf eigene Gefahr.)

Wir freuen
uns auf Ihren Besuch!

Kur- und Tourismusbetrieb
Ostseebad Prerow
Gemeindeplatz 1
18375 Ostseebad Prerow

T +49 (382 33) 610 0
F +49 (382 33) 610 20
M info(at)ostseebad-prerow.de

Headerfoto: © René Roloff